KONTAKT | SITEMAP | NEWSLETTER | IMPRESSUM
Zurück zur StartseiteZurück zur Startseite

Riverbed: Neue Produktnamen verdeutlichen Funktionalität

14.05.2014

Umbenennung zeigt Riverbeds Entwicklung zu einem Anbieter verschiedenster Lösungen innerhalb einer integrierten Application Performance Platform

Riverbed Technology, Anbieter von Application Performance Infrastructure-Lösungen, hat seine komplette Produktpalette umbenannt, so dass die Namen nun besser die Funktionen aller Produkte beschreiben und ihren strategischen Mehrwert als Teil der Riverbed Application Performance Platform darlegen. Die konsistente Namensgebung zeigt, wie die Lösungen von Riverbed zusammenarbeiten, um über weltweit verteilte Infrastrukturen hinweg eine gleichbleibend hohe Performance sicherzustellen.

Die neue Namensgebung ist der nächste Schritt in der Entwicklung von Riverbed hin zu einem Anbieter verschiedenster Lösungen - und zwar innerhalb einer integrierten Application Performance Platform. Diese Strategie, die Riverbed bereits im November 2013 angekündigt hat, soll das Wachstum im Bereich Application Performance Infrastructure vorantreiben - einem Markt, der derzeit einen Wert von elf Milliarden US-Dollar hat und pro Jahr um etwa fünf Prozent wächst.

"Vor zehn Jahren hat Riverbed mit der WAN-Optimierungslösung Steelhead das allererste Produkt auf den Markt gebracht. In den letzten vier Jahren haben wir uns kontinuierlich weiterwickelt und bieten heute deutlich mehr als nur ein Produkt - nämlich die branchenweit umfassendste Application Performance Platform, mit der Kunden Anwendungen und Daten dort hosten können, wo es am Sinnvollsten ist. So wird die reibungslose Bereitstellung sichergestellt, ganz unabhängig von Entfernungen und Standorten", sagt Kate Hutchison, CMO bei Riverbed. "Dieses Konzept, das wir standortunabhängige Infrastruktur nennen, ist die Basis für all die Lösungen, die wir in den letzten Jahren auf den Markt gebracht haben. Jetzt passen wir unsere Produktnamen an, um schon mit dem Namen zu kommunizieren, was unsere Produkte können. Gleichzeitig wollen wir zeigen, wie sie in die integrierte Plattform passen, die sicherstellt, dass Anwendungen die Leistung bringen, die erwartet wird und das Daten immer verfügbar sind, wenn sie gebraucht werden."

Die Riverbed Application Performance Platform beinhaltet fünf Produktfamilien, offene APIs, Entwickler-Tools und andere professionelle Dienste. Damit ist sie die einzige Lösung, die eine optimale Bereitstellung von Anwendungen und Daten gewährleistet und währenddessen auch die nötige Netzwerktransparenz bietet, um etwaige Probleme zu finden und zu beheben, bevor der Endnutzer etwas merkt. Mit dieser Plattform können Unternehmen ihre Daten und Anwendungen da hosten, wo es für ihr Geschäft am besten ist. Egal, ob das im Rechenzentrum, in den Zweigstellen, in der Cloud oder einer Kombination der Fall ist - mit Riverbed lassen sich Anwendungen reibungslos bereitstellen, Ressourcen weltweit optimal nutzen, Betriebskosten signifikant reduzieren und die Produktivität der Mitarbeiter maximieren.

Die neuen Produktnamen leiten sich alle vom Riverbed-Flaggschiff-Produkt Steelhead ab:

  • Riverbed SteelHead (früher: Steelhead) - die führende WAN-Optimierungslösung mit der Anwendungen und Daten schnellstmöglich über die optimalen Netzwerke zu den geringsten Kosten bereitgestellt werden.
  • Riverbed SteelFusion (früher: Granite) - die einzige Lösung für eine Branch Converged Infrastructure, mit der Daten zentralisiert und dennoch in einer Geschwindigkeit bereitgestellt werden, als wären sie vor Ort vorhanden. Gleichzeitig werden die Betriebskosten geringer und eine Wiederherstellung ist umgehend möglich.
  • Riverbed SteelApp (früher: Stingray) - der führende virtuelle Application Delivery Controller (ADC) für eine skalierbare, sichere und flexible Bereitstellung von Unternehmens-, Cloud- und E-Commerce-Anwendungen.
  • Riverbed SteelStore (früher: Whitewater) - die skalierbare Cloud Storage Appliance, mit der Kosten für die Datensicherung um bis zu 80 Prozent reduziert werden können. SteelStore kann nahtlos in die bestehende Back-Up-Infrastruktur integriert werden und macht ein Back-Up auf Band obsolet.
  • Riverbed SteelCentral (früher: OPNET, Cascade und NEOP) - die einzige Performance Management Suite, die Nutzererfahrung, Application sowie Network Performance Management in sich vereint und die Transparenz im Netzwerk bietet, so dass Fehler aufgespürt und behoben werden können, bevor Endnutzer etwas davon mitbekommen.
  • Riverbed SteelScript (früher: FlyScript) - offene APIs und Entwickler-Tools, mit denen die Application Performance Infrastructure-Lösungen von Riverbed zugeschnitten und automatisiert werden können.

Welche Produkte die Riverbed Application Performance Platform beinhaltet zeigt die Grafik
» Riverbed Application Performance Platform

Die neuen Produktnamen von Riverbed sind von nun an auf der Website zu finden. Die Benutzeroberflächen werden innerhalb der nächsten Monate parallel zu Software Updates und dem Launch von neuen Appliances angepasst. Die neue Identität von Riverbed spiegelt sich zudem auch in der neuen Firmenzentrale in San Francisco wieder, die im Juni eröffnet wird.

Eine Übersicht aller Produkte mit den alten Namen und den entsprechend neuen Namen finden Sie in folgendem Dokument:
Product Names Cheat Sheet


Beratung durch Action-One

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung.
Senden Sie Ihre Anfrage per eMail an riverbed@action-one.ch

Oder noch direkter, rufen Sie uns an:
Albert Hanslin - Tel. +41 43 388 3000