KONTAKT | SITEMAP | NEWSLETTER | IMPRESSUM
Zurück zur StartseiteZurück zur Startseite

SolarWinds stellt IP-Infrastrukturmanagementlösung für Cisco und Microsoft bereit

29.11.2012

Die neueste Version des SolarWinds IP Address Manager ist eine erschwingliche, umfassende und benutzerfreundliche Lösung zur DHCP-, DNS-, und IP-Adressverwaltung (DDI). Dabei nutzt sie die bestehende DHCP- und DNS-Entwicklungen

Die Verwaltung der IP-Infrastruktur ist ein wichtiger Faktor bei der Gewährleistung von Netzwerkverfügbarkeit und -leistung. Gerade mit der Verbreitung von BYOD-Geräten im Netzwerk sowie dem Wechsel zu IPv6 ist dieses Problem heute komplexer den je. Um diesen Herausforderungen Herr zu werden hat SolarWinds (NYSE-Kürzel: SWI), ein führender Anbieter leistungsfähiger und erschwinglicher IT-Managementsoftware, , heute die Veröffentlichung von SolarWinds IP Address Manager (IPAM) angekündigt. Dank seiner verbesserten Features verfügen IT-Experten jetzt über eine leistungsfähige neue Option auf dem DDI-Markt.

Die neueste Version von SolarWinds IPAM vereint umfangreiche Funktionen zur IP-Adressverwaltung und bietet Unterstützung für die Microsoft DHCP- und DNS-Verwaltung. Außerdem wird die Cisco DHCP-Verwaltung und Cisco Adaptive Security Appliances (ASA) unterstützt. Des Weiteren ist die Integration in wichtige SolarWinds IT-Managementprodukte gewährleistet.

Dank der starken Verzahnung der IP-Adressverwaltung mit der DHCP/DNS-Verwaltung und -überwachung können IT-Experten ihre IP-Infrastruktur nun besser durch eine zentralisierte Ansicht verwalten. Somit profitieren Benutzer von einer verbesserten Netzwerksicherheit, niedrigeren, durch IP-Adressenkonflikte entstandenen Netzwerkausfallzeiten, einer höheren Effizienz dank der Vermeidung redundanter IP-Administrationsaufgaben und einer besseren Einhaltung gesetzlicher Auflagen durch die Nachverfolgung und ereignisbasierten Aufzeichnung aller IP-bezogenen Aktivitäten.

"Gerätebasierte DDI-Lösungen wie Infoblox sind kosten und zeitintensiv. Außerdem erfordern sie einen radikalen "Abstecken-und-Austauschen"-Ansatz für bestehende Infrastruktur. Dem können und wollen kostenbewusste Unternehmen oft nicht folgen", so Sanjay Castelino, Vizepräsident und Marktdirektor, SolarWinds. "SolarWinds bietet IT-Experten eine bessere Option zur DDI-Verwaltung - eine verbesserte IP-Infrastruktur sowie eine zentralisierte Verwaltung, und das zu einem Bruchteil des Preises."

Highlights von SolarWinds IPAM:

  • Verwaltung der gesamten IT-Infrastruktur über eine einzige, intuitive Web-Konsole
  • Integrierte Verwaltung und Überwachung von Microsoft DHCP und DNS sowie Cisco DHCP
  • Detaillierte Einblicke in die Verwendung des IP-Adressbereiches durch Echtzeitansichten und historische Verfolgungsfunktionen
  • Komfortable Fehlerbehebung bei IP-Adressproblemen über ein vereinheitlichtes, übersichtliches Dashboard
  • Verfügbar als Standalone-Anwendung oder Erweiterung des IPAM-Einblicks durch Integration in SolarWinds-Produkte, einschließlich Leistungsüberwachung, Konfigurationsüberwachung und Geräte/Port-Nachverfolgung

» weitere Informationen


Beratung durch Action-One

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung.
Senden Sie Ihre Anfrage per eMail an solarwinds@action-one.ch

Oder noch direkter, rufen Sie uns an:
Albert Hanslin - Tel. +41 43 388 3000